Start Pressereisen Pressereise ins Allgäu

Pressereise ins Allgäu

46

Kulinarisches Erbe im Allgäu: Wo der Wirt noch Landwirt ist und die Allgäuer ihre Seele pflegen. Wir laden ein zu einer kulinarischen Reise durchs Allgäu von Donnerstag, 08. September bis Sonntag, 11. September 2022

Von geschützten Produkten, Passagieren der Slow-Food-Arche bis hin zu besonderen Genussschätzen-, orten und lokalen Spezialitäten.

Dass das Allgäu mehr kann außer Kühe, Käse, Kräuter, wollen wir auf dieser Reise durchs Allgäu zeigen. Selbstverständlich kommen wir nicht an diesen drei Ks vorbei. Sonst wären wir auch nicht authentisch. Doch wollen wir Ihnen zeigen, wie Initiativen sich schon lange vor dem aktuellen Trend der regionalen Produkte für genau diese hochwertigen Lebensmittel eingesetzt haben. Ihnen ist es zu verdanken, dass wir heute die Allgäuer Seele genießen können. Dass Original Braunvieh nicht nur als Landschaftspfleger eingesetzt wird. Altes Wissen um Zubereitung alter Obstsorten, um den unnachahmlichen Geschmack gesunder Kräuter und das Wiederentdecken alter Getreidesorten wie es sie einst auch im Allgäu gab – denn ohne Brot ist alles nichts, ist aus den Kochbüchern hervorgeholt worden. Und neu interpretiert. Und so kommt es, dass wir heute in Restaurants speisen können, die mit einem grünen Michelin Stern ausgezeichnet wurden.

Wir laden Sie ein zu einer Reise, in der der Wirt noch Landwirt ist, wo der Älpler Kräuter zu Destillaten veredelt, wo es im Hotel Milchwell© gibt. Und wo selbst in den historischen Städten Wissen um Brot noch nach 500 Jahren gepflegt wird.

Lernen Sie genussvoll unsere geschützten Lebensmittel und Gerichte kennen und die Macher und Mächlerinnen, die dies ermöglichen. Wir freuen uns auf Sie!

Zur Pressereise

Quelle: Allgäu GmbH – Gesellschaft für Standort und Tourismus / Bild: Allgäu GmbH